Gokupedia
Advertisement
Gokupedia

Zarbon (jap. ザーボン, Zābon) ist ein treuer Diener von Freezer und bildet zusammen mit Dodoria die Leibwache Freezers.

Aussehen[]

Zarbon hat das Aussehen eines männlichen gut aussehenden humanoidenartigen Außerirdischen, mit Türkiser Hautfarbe, orangenen Augen und dunkelgrünen langen Haaren die hinten zu einem Zopf geflochten sind. Dazu trägt er silberfarbenen Schmuck wie einen Metalreif und Potara ähnlich Ohrringe.

Er trägt eine weiße Kampfrüstung mit braunen Schulterpolstern die zusätzlich mit einem langen hellblauen Umhang hinten befestigt hat, dazu rosafarbene Armstrümpfe,sowie blaue Beinstrümpfe und Unterwäsche mit braunen Schuhen, zudem trägt er einen blauen Scouter.

Persönlichkeit[]

Es zeigt sich schon sehr das Zarbon viel auch sich und auf seine Kräfte einbildet . So hatte er es sich in der Vergangenheit häufig nicht nehmen lassen Vegeta, Nappa und Radditz zu verhöhnen und zu demütigen. Und er ist ebenso Narzisstisch und auf sein Aussehen bedacht da er oft nach einem Kampf nicht lassen kann eine Haarsträhne aus dem Gesicht zu streichen. Auch vermeidet er es sich zu verwandeln, denn obwohl er durch seine verwandelte Form stärker wird hasst er sie auch da sie viel zu hässlich für seinen Geschmack ist.

Aber hinter diesem hübschen Gesicht ist auch ein kluger Kopf, so fiel damals schon die Stärke der Saiyajins auf und welche Kräfte sie entwickeln konnten wenn sie erst in einer Gruppe kämpfen wurden und dabei seine Bedenken dazu äußerte das sie möglicherweise eine Gefahr für die Freezer Armee darstellen konnten.

Zarbons Geschichte[]

Kraft und Fähigkeiten[]

Zarbons zweite Form

Zarbons zweite Form.

Mit seiner Kampfkraft von 23.000 gehörte er zu den stärksten Soldaten von Freezers Armee nur das Ginyu-Sonderkommando und Freezer selbst waren bis zur Namek-Saga stärker als er. Wodurch er den Posten Freezers Leibwächter zu sein, bekam.

Zarbon ist dazu in der Lage wenn er Schwierigkeiten im Kampf hat, eine Form anzunehmen, die ihn doppelt so stark macht. Die Verwandlung vollzieht er allerdings nur äußerst ungern, da er sich in dieser Form hässlich findet und für ihn ein notwendiges Übel darstellt.[1] Trotzdem half ihm diese Form Vegeta, nach seinem Kampf auf der Erde viel stärker geworden ist, bei ihrem ersten auf einer treffen zu besiegen. Was bei ihrem zweiten Kampf aber nicht mehr gereicht hatte da Vegeta durch die Saiyajinische Fähigkeit durch eine Nah-Tod Erfahrung viel stärker geworden ist und Zarbon diesmal mit Leichtigkeit töten konnte

Anders als Dodoria verlässt sich Zarbon nicht alleine nur auf Kraft, sondern greift seine Gegner gegen die er kämpft sehr gezielt und berechnet an. Bei der Ermordung zweier älterer Namekianer tat er das sogar mit einer art beiläufigen Eleganz, was seine Vorliebe für das Schöne sogar unterstrich.

Hintergrundinformationen[]

Nicht-canonische Biografie[]

Anmerkungen und Einzelnachweise[]

  1. ^ Band 22: Kapitel 263
Advertisement