Gokupedia
Advertisement
Gokupedia

Das verlassene Raumschiff ist das Raumschiff, in dem Son-Goku, Pan, Trunks und Gil den 1-Sterne-Super-Dragon-Ball finden. An Bord befindet sich auch ein verletzter, grünhaariger Junge.

Dragon Ball GT[]

Nachdem es den Saiyajins gelungen ist den Planeten M2 zu verlassen und Baby in Dr. Mus Raumschiff den Planeten von Dr. Mu verlässt, macht Baby Halt auf M2, um sich der Energie von General Rirudo zu bemächtigen und findet anschließend Zuflucht in einem Raumschiff. Er tötet die gesamte Raumschiffbesatzung und die Passagiere, absorbiert deren Energie und übernimmt den Körper eines grünhaarigen Jungen. Im verlassenen Raumschiff versteckt er den 1-Sterne-Super-Dragon-Ball, den Dr. Mu in sich getragen hat, um das GT-Team anzulocken. Der Plan geht auf und Gil ortet sofort den Super Dragon Ball, nachdem das GT-Team von M2 aus wieder ins Weltall geflogen ist. Sie finden das verlassene Raumschiff, das kurz davor ist mit einem sehr heißen Lava-Planeten zu kollidieren, weil der heiße Planet eine sehr hohe Schwerkraft hat. Als der Super Dragon Ball gefunden ist und das Team das Schiff rechtzeitig verlassen will, werden sie noch im Raumschiff vom Roboter HWM 100 X angegriffen. Gil findet nach der Zerstörung des Roboters heraus, dass im Raumschiff noch jemand am Leben ist, wodurch das GT-Team den grünhaarigen Jungen findet, der schwer verletzt zu sein scheint. Kurz vor Kollision des Raumschiffes mit dem Lava-Planeten kehren sie mit dem Jungen zu ihrem eigenen Raumschiff zurück und bringen den Jungen zum Planeten Pital.

Auftritte in Videospielen[]

Das verlassene Raumschiff ist das siebte Level in Dragon Ball GT Transformation. Feinde, denen man hier begegnet, sind unter anderem klassische Maschinenmutanten und auch Minen. Endboss ist der Roboter HWM 100 X.

Advertisement