Turles (jap. ターレス, Tāresu) ist ein Saiyajin, der die Zerstörung des Planeten Vegeta überlebt hat.

Aussehen

Bis auf den etwas dunkleren Hautton sieht er mit dem gleichen Haarschnitt, den Gesichtszügen und der Statur Son-Goku zum verwechseln ähnlich wobei er hier das typische Merkmal seines Volkes den Affenschwanzes besitzt. Er hat schwarze Augen- und Haarfarbe und scheint genauso alt wie Son-Goku zu sein konnte aber wegen seines Saiyajin-Gene die ihn langsamer altern lassen schon viel älter sein.

Auch er trägt den typischen Kampfanzug der Freezer Armee, mit der farbliche Kombination Schwarz und Dunkelgrau mit weißen Linien hatte. Bis auf seine Armschienen und Stiefel die eher weiß und dunkelgrau sind. Dazu hat er noch einen Scouter mit einer roten Glasscheibe.

Dazu trug er bei seinen ersten Auftritten einen weißen Umhang der groß genug war bis auf seinen Kopf seinen Körper zu umhüllen

Persönlichkeit

Turles tritt sehr Stolz, überheblich und völlig Gnadenlos auf. Und ist auch sehr Rücksichtslos so schert es ihm nicht das für das gedeihen des Baums der Macht ein ganzer Planet zugrunde geht, solange er an die Früchte von diesem gelangt und so stärker wird. Somit ist er Son-Goku zwar dankbar das dieser seinen ursprünglichen Auftrag nie ausgeführt hatte, sieht aber in diesem nichts anderes als einen Verräter. Zudem griff er nicht wie andere Saiyajins nicht auf seine Oozaru Form zurück obwohl er die Möglichkeit gehabt hätte, sondern setzte sein Vertrauen mehr auf die Früchte des Baumes die ihm seiner Meinung nach mehr Kraft geben wurden.

Auch zeigte er keine Regung als seine Untergebenen von Son-Goku alle besiegt wurden, was zeigte das er sich nicht um diese Scherte und es ihm egal war. Zeigte aber an Kämpfern die Potenzial haben ziemliches Interesse wie z.b. bei dem jungen Son-Gohan bei dem er zugesehen hatte wie er einen seiner Untergebenen besiegt hatte. Und er dessen Fähigkeiten klasse fand weshalb er ihn als untergeben unter sich haben wollte. Zwar war er von dessen verhalten als Oozaru als dieser Angriff sehr enttäuscht, war aber trotztem bereit diesen weiterhin unter sich dienen zu lassen wenn sich Son-Goku vor ihm knien wurde und um Verzeihung bittet.

Son-Goku der Turles verhalten von ganz nahen miterlebt hatte und somit sah was aus ihm geworden wäre hätte er keine Amnesie gehabt, war während und nach dem Kampf froh das er sich als Kind den Kopf aufgeschlagen hatte und so seinen Auftrag vergessen hatte, eine Meinung die auch seine Freunde teilten.


Geschichte

Turles kommt mit seiner Mannschaft auf die Erde, um dort den Baum der Macht zu pflanzen, um selbst mächtiger zu werden. Son-Goku scheint zunächst keine Chance gegen ihn zu haben; auch mit seiner Kaioken kann er nichts gegen den Saiyajin ausrichten, nachdem Turles von der Frucht des Baums gegessen hatte. Es gelingt ihm dennoch, indem er die vom Baum der Macht gesammelte Lebensenergie für eine Genkidama nutzt, mit der er sowohl Turles bezwingt als auch den Baum der Macht zerstört.[1]

Kräfte und Fähigkeiten

Schon bei seinem direkten zusammentreffen mit der Z-Gruppe zeigte es sich schon das Turles über eine hohe Kampfkraft verfügte. So hielt er ohne Schwierigkeiten Son-Gohans schlag mit einer Hand auf und auch Piccolo der mit aller Kraft gegen ihn kämpfte und sogar seine Höllenspirale einsetzte, die zu seinem Schrecken wirkungslos blieb, wurde ohne große Probleme besiegt. Bei dem ersten Kampf mit Son-Goku zeigt sich schon dieser ihm schon ziemlich überlegen ist, bis es Turles gelingt die erste reife Frucht vom Baum der Macht zu pflücken zu essen. Durch den Verzerr dieser Frucht steigt seine Kampfkraft und Geschwindigkeit rapide an und er dominiert den darauffolgenden Kampf gegen Son-Goku, wo selbst der Einsatz der Zehnfachen Kaioken wirkungslos bleibt. Da er einen Affenschwanz hatte, verfügte auch Turles über die Möglichkeit mithilfe des Lichtes des Vollmondes oder eines Power-Balls sich in einen Oozaru zu verwandeln und seine Kräfte zu verzehnfachen, was er aber nur in den Videospielen aber nicht im Film getan hatte. Ebenso werden auch Son-Gokus Freunde die ihm zu Hilfe kamen und ihm Zeit zu verschaffen waren mit jeweils einen Schlag besiegt und auch dessen erste Genkidama wurde von Turles vernichtet. Was aber eher daran lag das der Planet Erde und seine Bewohner durch den Baum der Macht nicht mehr genug Energie hatte um eine Wirkungsvolle Genkidama zu bilden. Erst die Zweite bei der Son-Goku die Energie vom Baum der Macht selbst absorbierte zeigte seine Wirkung und Turles fand zusammen mit dem Baum sein Ende.



Hintergrundinformationen

  • In der französischen Version des Filmes wird Turles als Son-Gokus Bruder genannt, was fälschlicherweise eine Erklärung für die Ähnlichkeit der beiden ist.

Quellen

Saiyajin
Riesenaffen: OozaruGoldener Oozaru
Echte Saiyajin: Son GokuVegetaRaditzNappaBardockBrolyTarles
Halbe Saiyajin: Son GohanTrunks (Zukunft)Son Gohan (Zukunft)Trunks
Fusionen: GotenksGogetaVegetto


Referenzen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.