Gokupedia
Advertisement
Gokupedia

San Xing Long, auch Eis-Shenlong, ist der Drei-Sterne-Teufelsdrache und repräsentiert das Element des Eises. Seine Geburt wird im Anime nicht erwähnt. Im Dragon Ball GT: Perfect File 3 wird diese jedoch auf den Wunsch zurückgeführt, alle Erinnerungen der Menschen an Majin Boo auszulöschen.

Allgemeines[]

San Xing Long ist seinem Zwillingsbruder Si Xing Long im Aussehen ziemlich ähnlich, sein Körper ist aber eher türkis- und blaufarbig gehalten. Ihm ist jedes Mittel recht zu gewinnen. Für ihn bestehen Kämpfe aus töten und getötet werden. Dabei greift er auch auf sehr schmutzige Taktiken zurück, um seine Kämpfe zu gewinnen, wie zum Beispiel, andere als Schutzschild zu benutzen. Er sieht nichts Falsches an seinem Kampfstil und behauptet, dass es keine Regeln für den Kampf gibt, außer das zu tun, was notwendig ist, um zu gewinnen. Außerdem erweist er sich in lebensbedrohlichen Lagen doch als ziemlich ängstlich, während sein eher weichherziger Bruder in solchen Lagen seinem Stil treu bleibt. Der Dragon Ball befindet sich innerhalb seiner linken Handfläche.

Dragon Ball GT[]

San Xing Long taucht in der Teufelsdrachen-Saga von Dragon Ball GT erstmals auf als Son-Goku gegen Si Xing Long kämpft. San Xing Long vereist die Gegend und trifft auf Gil, der sowohl auf die verletzte Pan als auch auf Pans blauen Rucksack mit den vier bisher gesammelten Dragon Balls aufpasst. San Xing Long tritt Gil stark zur Seite, so dass dieser abermals stark beschädigt wird und reist den Rucksack mit den Dragon Balls an sich. Später taucht er plötzlich im Kampf zwischen Son-Goku und Si Xing Long auf und unterbricht deren Kampf als er Son-Gokus rechte Hand aus der Ferne vereist. San Xing Long verspottet seinen Bruder Si Xing Long und gibt vor, den Kampf beobachtet zu haben. Si Xing Long weigert sich, sich mit seinem Bruder gegen Son-Goku zu verbünden, was San Xing Long dazu bringt, seinen Bruder als weichherzig und sanftmütig zu bezeichnen. San Xing Long zeigt Son-Goku Pans blauen Rucksack, der die vier gesammelten Dragon Balls beinhaltet und zeigt Son-Goku, dass er sie verletzt hat. Son-Goku fliegt daraufhin zu Pan, während San Xing Long seinem Bruder Si Xing Long den Rucksack zuwirft und Son-Goku verfolgt. Er friert Son-Goku zu einem Eisblock ein und fordert Si Xing Long dazu auf, Son-Goku zu töten. Dabei greift San Xing Long seinen Bruder Si Xing Long sogar mit einem Schlag in den Bauch an. Si Xing Long jedoch nutzt stattdessen die intensive Hitze seines Angriffs, um das Eis zu schmelzen, das Son-Goku umgibt, so dass Son-Goku das Eis wohlauf verlassen kann. Si Xing Long äußert dabei seinen Ekel über die Taktik, die sein Bruder anwendet, der darauf erwidert, dass es nur darum geht, zu töten oder getötet zu werden. Son-Goku kämpft daraufhin gegen San Xing Long, während Si Xing Long nur noch zusieht und Pans Rucksack mit den Dragon Balls hält. Als Son-Goku sein Kamehameha auf San Xing Long abfeuern will, nutzt San Xing Long die immer noch verletzte Pan als Schutzschild, um den Angriff zu verhindern. San Xing Long wirft Pan daraufhin Son-Goku zu, der sie auffängt und von ihm stark verprügelt wird. Son-Goku gelingt es jedoch trotz der Tatsache, Pan im Arm zu halten, das Blatt zu wenden und San Xing Long am Bein festzuhalten, ihn herumzuschleudern und in ein Gebäude zu werfen. Da San Xing Long in den Trümmern des Gebäudes kurz festhängt, versucht Son-Goku erneut ein Kamehameha auf ihn abzufeuern, San Xing Long jedoch entkommt dem Gebäude und nutzt seinen Bruder, der das Geschehen immer noch den Rucksack festhaltend verfolgt, als Schutzschild, so dass Son-Goku den Angriff erneut abbricht. San Xing Long nutzt diese Gelegenheit und friert Son-Goku erneut ein. Als er den finalen Angriff auf Son-Goku abfeuert, befreit dieser sich, stürmt zu San Xing Long und hält ihn zwei Finger an die Stirn. San Xing Long merkt, dass er den Kampf verlieren wird und fleht Son-Goku an ihn am leben zu lassen, wobei er sogar seinen Bruder Si Xing Long um Hilfe bittet. San Xing Long offenbart Son-Goku den Dragon Ball und Si Xing Long stimmt zu, San Xing Long am Leben zu lassen. Doch noch bevor er Son-Goku den Dragon Ball überreicht zerkratzt San Xing Long das Gesicht von Son-Goku, so dass dieser seine Sehfähigkeit temporär verliert. Als San Xing Long den wehrlosen Son-Goku erneut mit seinen Eiskrallen angreift, schlägt Son-Goku mit seiner Faust genau in dem Moment durch San Xing Longs Brust, in dem dieser Son-Goku im Gesicht trifft. San Xing Long geht zu Boden, Son-Goku schlägt mit einer Drachenfaust noch einmal nach und San Xing Long verschwindet.

Auftritte in Videospielen[]

San Xing Long ist der bis heute letzte GT-Charakter, der neu spielbar gemacht wurde, als er erstmals spielbar gewesen ist in Dragon Ball Xenoverse (GT-DLC 2) und in Dragon Ball Xenoverse 2. Er ist zudem ein Unterstützungscharakter in Dragon Ball Z: Extreme Butōden und taucht auch in Super Dragon Ball Heroes: World Mission auf.

Advertisement