Gokupedia
Advertisement
Gokupedia

Reds Tod (jap. レッド総帥死す!, Reddo Sōsui Shisu!) ist das fünfundneunzigste Manga-Kapitel.

Zusammenfassung[]

Son Goku kämpft sich weiter durch das Hauptquartier der Red-Ribbon Armee. Als ihn ein Soldat mit einer Rakete trifft, wird Son Goku wütend und quetscht ihn mit einem Tisch gegen die Wand. Von der Stärke Son Gokus in Angst versetzt, beginnen die übrigen Soldaten zu fliehen.

Adjutant Black wirft Kommandant Red vor, Son Goku unterschätzt zu haben. Er schlägt vor, die Dragon Balls zurückzulassen und zu fliehen. Dieser will die Dragon Balls aber auf keinen Fall aus den Händen geben. Black erfährt, dass Red die Kugeln nur deshalb haben will, um sich zu wünschen etwas größer zu sein. Black ist fassungslos, da er dachte, es würde darum gehen mit den Dragon Balls die Weltherrschaft zu erlangen. Stattdessen will Red die Kugeln für seinen eigenen Wunsch nach mehr Körpergröße nutzen, damit er besser aussieht und mehr Chancen bei den Frauen hat. Als Black ihm vorwirft, wie viele Soldaten für seinen lächerlich Wunsch sterben mussten, gibt Red zur Antwort, dass ihn das Leben seiner Soldaten nicht kümmert und sie halt hätten besser kämpfen sollen. Daraufhin greift Black zur Pistole und erschießt Red, den er für nicht mehr würdig hält die Armee zu leiten. Stattdessen will er die Armee nun als neuer Kommandant übernehmen und das Ziel der Weltherrschaft selbst verfolgen.

Als Son Goku im Büro auftaucht, macht ihm Black als neuer General ein Angebot. Er möchte mit Son Goku zusammen die Welt unterwerfen. Doch Son Goku lehnt ab und es kommt zum Kampf. Nachdem er Black einen Treffer versetzt hat, holt dieser aus einer Hoipoi-Kapsel einen Roboter-Kampfanzug hervor, in den er einsteigt und Son Goku damit angreift. Ein Schlag des Roboters wirft Son Goku zu Boden, während seine Freunde noch immer mit dem Flugzeug auf dem Weg sind, um ihm zu Hilfe zu kommen.

Verweise[]

Charaktere[]

Son Goku, Kommandant Red, Adjutant Black, Muten Roshi, Lunch, Yamucha, Oolong, Krillin

Orte[]

Hauptquartier der Red-Ribbon Armee

Referenzen[]

Advertisement