Gokupedia
Advertisement
Gokupedia

Der Planet Rudo ist der Heimatplanet der Rudo-Sekte, einer religiösen Gemeinschaft, die den riesigen Maschinenmutanten namens Rudo verehrt.

Allgemeines[]

Der Planet Rudo besteht aus einem großen Palast und vielen kleineren Türmen, die aussehen als beständen sie aus alten Gebirgen. Am Ende der Teufelsdrachen-Saga sind jedoch auch Wiesen auf dem Planeten Rudo zu sehen. Im Palast befindet sich der angebliche Gott der Zerstörung, der Gott Rudo, den die Bewohner von Rudo verehren. Mucchi-Mocchi als Hohepriester der Rudo-Religion macht den Bewohnern weis, dass sie Rudo anbeten und ihre Energie spenden müssen, damit Rudo wieder auferstehen kann. Dorutakki offenbart sich als Gründer der Rudo-Religion und ist Dr. Mu unterstellt.

Dragon Ball GT[]

In der Super-Dragon-Ball-Saga liefert Bonpara den auf Kerubo gestohlenen Super Dragon Ball auf dem Planeten Rudo bei Mucchi-Mocchi ab. Das GT-Team kämpft hier gegen Leon, Mucchi und Rudo selbst und befreit die Mitglieder der Rudo-Sekte von der erfundenen Religion.

In der Teufelsdrachen-Saga ist der Planet zu sehen wie die Parapara-Brüder mit Mitgliedern der Rudo-Sekte tanzen und Son-Goku für seine Ultimative Genkidama anschließend Energie für den Kampf gegen Yi Xing Long spenden.

Auftritte in Videospielen[]

Der Planet Rudo ist der vierte Level in Dragon Ball GT Transformation. Zwischengegner sind Mucchi-Mocchi und Mucchi, der Endgegner ist Rudo.

Advertisement