Gokupedia
Advertisement
Gokupedia

Mucchi-Mocchi ist Schamane bzw. Hoheprister der erfundenen Rudo-Religion auf dem Planeten Rudo und sammelt Energie für den angeblichen Gott der Zerstörung Rudo. Dafür lässt er ebenfalls die Super Dragon Balls sammeln. Er ist dem als Peitsche, die Mucchi-Mocchi trägt, verkleideten Mucchi unterstellt, der eigentlicher Priester der Rudo-Religion ist.

Dragon Ball GT[]

Mucchi-Mocchi wird das erste Mal gesehen als ihm auf dem Planeten Rudo von Bonpara der Super Dragon Ball ausgehändigt wird, den Bonpara auf Kerubo gestohlen hat. Da der als Statue getarnte angebliche Gott der Zerstörung ihm mitteilt, dass das GT-Team im Besitz eines weiteren Super Dragon Balls ist, lässt Mucchi-Mocchi die Parapara-Brüder auch den zweiten Super Dragon Ball holen, wodurch Son-Goku, Pan und Trunks zum Planeten Rudo gelockt werden und in den Palast Rudos eindringen. Mucchi-Mocchi ruft daraufhin Leon zur Hilfe, der allerdings relativ schnell besiegt wird. Die Explosion, die dadurch entsteht, nachdem Leon von einem Stein getroffen wird, tötet ihn, woraufhin sich Mucchi offenbart, der eigentlicher Priester der Rudo-Religion ist und sich als Peitsche tarnt.

Auftritte in Videospielen[]

Mucchi-Mocchi ist gemeinsam mit Mucchi erster Zwischengegner im vierten Level im Palast des Planeten Rudo im vierten Level in Dragon Ball GT Transformation. Allerdings ist er, wie in der Serie, sehr schwach und schnell besiegt. In Super Dragon Ball Heroes World Mission hat er gemeinsam mit Mucchi und Rudo einen Auftritt.

Advertisement