Gokupedia
Advertisement
Gokupedia


Minoshia ist Tapions jüngerer Bruder.

Minoshias Geschichte[]

Minoshia gelang es, zusammen mit Tapion den Dämon Hildegarn mit ihrem Ocarinaspiel zu lähmen und Hildegarn von einem Priester, in Ober- und Unterkörper geteilt, in ihre Körper bannen zu lassen. Minoshia lässt sich danach, wie sein Bruder Tapion, in eine magische Spieldose einschließen, die durch ihre Versieglung nahezu nicht zu öffnen ist. (Bspw. kann die Spieldose durch einen Wunsch vom Drachen Shenlong geöffnet werden.)

Minoshia wird von Hildegarn getötet, als einer der Erschaffer von Hildegarn, der schwarze Magier Hoi , ihn aus der Spieldose befreit, in die er gesperrt war. Somit wurde auch der der untere Teil von Hildegarn wider freigelassen. Minoshia wird von Hildegarn zertreten. Es ist dennoch unbekannt, wie der schwarze Magier Hoi die Spieldose gefunden hat und wie er sie öffnen konnte.

Anmerkungen und Einzelnachweise[]

Advertisement