FANDOM


Karin

Karin lebt im Karin-Turm, ist jedoch kein Mensch, sondern eine Katze. Son Goku trainierte bei ihm, weil er die Dragon Balls von Tao Pai Pai zurückholen musste und er noch nicht stark genug war, um ihn zu besiegen. Karin bewacht das Heilige Wasser (das eigentlich ganz normales Wasser ist). Er verlangte, dass Son Goku ihm das Wasser abnimmt. Wofür der Kame Sennin drei Jahre gebraucht hatte, brauchte Son Goku nur drei Tage. Son Goku musste genau auf die Bewegungen achten und so seine Reaktionen trainieren. Ansonsten tritt Karin nur zwischendurch kurz auf. Ohne Karin hätte Son Goku keine Magischen Bohnen und er hätte auch seine wahre Kraft nicht erwecken können, um so Piccolo Daima-Ō zu besiegen. Denn durch Karin konnte Son Goku ins Eisige Labyrinth gelangen, in dem das Göttliche Wasser versteckt ist, das die wahre Kraft eines jeden entfesselt, der von dem Wasser trinkt und dies überlebt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.