FANDOM


Das Jenseits ist der Ort, an den die Seelen aller Lebewesen der Welt kommen, nachdem sie gestorben sind. An der Pforte zum Jenseits wartet Enma, der König des Jenseits und entscheidet anhand der Taten der Seele, ob sie ins Paradies oder die Hölle kommen.

Nur die "Außerwählten" dürfen ihren Körper behalten. Auserwählt sind jene, die in ihrer Zeit als Lebende besondere Taten vollbracht hatten. So auch Son Goku der die Erde mehrmals vor Feinden rettete.

In seiner Zeit im Jenseits macht er Bekannschaft mit zuerst Meister Kaio , dem Herscher der Nordgalaxie . Dieser lebt bei erhöhter Gravitation zusammen mit Banana , einem Affen und Gregory , einer Heuschrecke. Es gibt 4 Kaios , jeder beherscht einen Teil der Galaxie. Ihr Meister ist der Kaioshin. Jeder Kaio lebt auf seinem eigenen Planeten. So auch Meister Kaio, der seinen allerdings verliert als Son Goku im Kampf gegen Cell mithilfe der Momentanen Teleportation sich auf den Planeten von Meister Kaio teleportiert. Daraufhin sterben Son Goku und Meister Kaio. Mit ihren Heiligenscheinen im Gepäck erkunden sie das Jenseits.

Achtung Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Gokupedia helfen, indem du ihn erweiterst. Achtung
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.