Gokupedia
Advertisement
Gokupedia

Gil ist ein Maschinenmutant - auch M2 genannt -, der von Son-Goku, Trunks und Pan auf dem Planeten Imegga gefunden und ursprünglich von Dr. Mu gebaut wurde. Er ist ein wichtiger Bestandteil des GT-Teams und kommt in allen vier Sagas von Dragon Ball GT vor.

Allgemeines[]

Er bezieht seine Energie aus dem Fressen anderer Apparate. Seine Seriennummer ist DD4649T22006RS. Gil war ursprünglich darauf programmiert, den Dragonradar zu verschlingen und die Saiyajins zu finden, um sie auf den Planeten M2 zu locken, um ihre Energie auf Baby übertragen zu können, aber aufgrund eines Speicherfehlers vergisst Gil seinen Auftrag und erinnerte sich an diesen erst dann wieder als sich das GT-Team dem Planeten M2 nähert. Durch die Kraft seiner Gefühle, die er auf der Reise mit Son-Goku, Trunks und Pan aufgebaut hat, programmiert er sich selbst um und unterstützt das GT-Team bei der Suche nach den Super Dragon Balls im Kampf gegen Dr. Mu und seine Maschinenmutanten womit er gegen seinen Schöpfer arbeitet. Wie er auf den Planeten Imegga gekommen ist ist unklar. Gil kann zudem sich problemlos unter Wasser mit einem eigenen Antrieb fortbewegen. Pan und Gil haben eine besonders starke Bindung, auch wenn Pan immer wieder sehr hart mit Gil umgeht.

Dragon Ball GT[]

In Dragon Ball GT wird Gil in der Super-Dragon-Ball-Saga auf Imegga gefunden, wo er kaputtgegangen ist und den Dragonradar frisst. Da er dessen Funktion übernimmt reist er mit Son-Goku, Trunks und Pan durch das Universum, um die sieben Super Dragon Balls zu suchen. Auf dem Wüstenplaneten Rudeze findet er einen Super Dragon Ball sogar selbst. Als sie sich dem Planeten M2 nähern erzählt Gil Trunks heimlich die Wahrheit über seine Mission und gemeinsam beschließen sie, die Bewohner des Planeten M2 glauben zu lassen, dass Gil gemäß seiner Programmierung handelt, indem sie ihnen Daten geben, um Goku, Pan und Trunks zu fangen. Nachdem Gil das Trio, das von General Rirudo zu Metall verwandelt und gefangen genommen wurde, befreit hat, finden sie Dr. Mus böse Schöpfung, Baby, und sie scheinen ihn zu zerstören. Nachdem Trunks und Goku General Rirudo besiegt haben, verlassen die drei den Planeten M2 für immer.

Als Gil und die anderen in der Baby-Saga zur Erde zurückkehren trennen sich Gils und Pans Wege, wobei Gil von Pan ihr Kopftuch geschenkt bekommt und sie es ihm umbindet. Gil geht daraufhin mit Trunks zur Capsule Corporation, wo sie auf Vegeta treffen, der bereits von Baby übernommen wurde. Gil greift Baby Vegeta in der Capsule Corporation mit Raketen an, wird aber mit einer einzigen Energieexplosion besiegt und erstmals komplett außer Betrieb gesetzt. Später entdeckt Pan Gil, der immer noch außer Betrieb ist, setzt sich ihr Kopftuch, das neben dem regungslosen Gil liegt, wieder auf und nimmt Gil in ihrem Rucksack mit nach Tsufuru. Nach Babys Niederlage wird Gil von Trunks repariert.

In der Super-17-Saga stellt Gil Son-Gohans Beine und den linken Arm wieder her, nachdem sie von General Rirudo in Metall verwandelt wurden. Später nehmen Gil und Pan Dr. Gero in die Mangel als Super 17 Vegeta töten will, und sagen ihm, er solle Super 17 davon abhalten. Dr. Gero befolgt die Anweisung. Da Dr. Mu jedoch Super 17 bereits neu programmiert hat, hört Super 17 nicht mehr auf Dr. Gero und schießt in Richtung Dr. Gero, Pan und Gil. Gil wird in diesem Zusammenhang erneut stark beschädigt und er liegt außer Betrieb neben der verletzten Pan sicher in der Obhut von Mr. Satan. Da nach dem Sieg über Super 17 die Dragon Balls gesucht werden sollen, um all jene, die Super 17 getötet hat, darunter Krillin, wiederbelebt werden sollen, wird Gil im Beisein von Son-Goku und Pan von Trunks wieder repariert.

In der Teufelsdrachen-Saga reist Gil daher mit Son-Goku und Pan mit, um nach den sieben Teufelsdrachen zu suchen, indem er den immer noch in ihn integrierten Dragonradar verwendet, um die mit negativer Energie gefüllten Dragon Balls zu suchen, die die Teufelsdrachen in sich tragen. Er ist maßgeblich an der Niederlage von Liang Xing Long beteiligt, da er gegen das giftige Gewässer, in das Liang Xing Long sowohl Pan als auch Son-Goku wirft, immun ist. Gil zieht Pan und Son-Goku aus dem giftigen Wasser und holt den Dragon Ball, den Son-Goku fallen in dieses nach dem Sieg wieder fallen lässt, aus dem toxischen Gewässer wieder heraus. Gil ortet daraufhin auch die Dragon Balls zwei bis fünf, hält sich aus dem Kämpfen gegen die Teufelsdrachen jedoch heraus. Als er den fünften Dragon Ball geortet hat passt er auf Pans blauen Rucksack auf, der die vier Dragon Balls beinhaltet und bleibt bei Pan, die Si Xing Long übermütig angegriffen hat und leicht verletzt ist. San Xing Long jedoch tritt Gil stark zur Seite, wodurch Gil erneut stark beschädigt wird und der Rucksack in San Xing Longs Hände gelangen. Gils weiterer Verbleib danach ist unklar, da der Rucksack dafür verwendet wird, die Dragon Balls aufzubewahren. Als Yi Xing Long jedoch später die Dragon Balls aufisst, sich zu Super Yi Xing Long verwandelt und die Gegend zerstört bekommt Mr. Satan den blauen Rucksack, in dem sich etwas Hartes befindet, gegen den Kopf. Anzunehmen ist, dass Gil sich wieder im Rucksack befindet, weil die Dragon Balls zu dem Zeitpunkt von Yi Xing Long bereits verschluckt worden sind. Gil wird später abermals repariert als Son-Goku seinen letzten Wunsch an Shenlong richtet und alle wiederbelebt, die wegen der letzten Vorkommnisse gestorben sind, wonach Gil nach Erfüllung des Wunsches plötzlich Pan rufend in Pans Arme angeflogen kommt. Anschließend verlässt Gil mit Videl, Bulma und Mr. Satan den Ort des Kampfes gegen Yi Xing Long.

Auftritte in Videospielen[]

Gil ist in Dragon Ball GT Transformation gemeinsam mit Pan spielbar und hat in mehreren Spielen Auftritte, wenn Pan angreift, zum Beispiel in Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 2, Dragon Ball Z: Budokai Tenkaichi 3 und in Dragon Ball Z: Infinite World. In Dragon Ball Xenoverse ist Gil im GT-DLC 2 dreimal innerhalb der GT-Story in Zwischensequenzen der Teufelsdrachen-Saga zu sehen. In Dragon Ball Xenoverse 2 kann die GT-Story über das DLC Legend Patrol heruntergeladen werden, so dass Gil auch hier dieselben Auftritte hat. In einer Mission im großen Zeitspalt bei Mr. Satans Haus werden Ersatzteile für Gil auf dem Planeten Tsufuru gesammelt. In der ersten Extra-Mission des DLC Conton City Vote Pack wird Gil von Son-Goku erwähnt als dieser aus dem Raumschiff zur Erde gebeamt wurde. Zudem tauchen in beiden Xenoverse-Spielen Maschinenmutanten auf, die Gil sehr ähneln. In Dragon Ball Fusions und Super Dragon Ball Heroes: World Mission hat er kleinere Auftritte.

Advertisement