Fandom


Cooler war der Angehörige einer unbenannten Spezies, die eine Reihe von Kriegern in ihre Dienste gestellt hat, um Planeten zu erobern und mit ihnen zu handeln. Er ist der Sohn King Colds und Freezers älterer[1] Bruder.

Aussehen

Äußerlich ähnelt er seinen jüngeren Bruder Freezer so sehr in dessen 4.Form, das er von Son-Goku und Piccolo kurzzeitig für Freezer gehalten wurde. Trotzt allem sind die Unterschiede deutlich zu sehen, so ist seine Hautfarbe nicht weiß sondern tief purpur. Die äußere Haut seines Gesichts die von den feinen Linien unter seinen Augen getrennt wird, ist Rot. Auch ist seine Statur wesentlich größer und Muskeloser als die seines Bruders der schlanker gebaut ist. Auch ist sein dunkelblauer Kern am Kopf mehr Oval als eine Kugel. Und trägt dazu weiße Panzerähnliche Haut an Brust, Schultern, Schienbeinen, Unterarme und an seinem Kopf die aber zu seinem Körper gehört da diese sich bei seiner Verwandlung mit verändert.

In seiner finalen Form nimmt sein Körper wesentlich größere Veränderungen an. So nimmt er eine wesentlich Muskeloser und Hünenhaftere Stauter an. Die weißen Panzer-ähnlichen Arm- und Beinschienen erhalten blaue Kerne an den Seiten und Klingenförmige Ausbuchtungen auf der Rückseite. Ebenso seine Schulterplatten werden wie seine Brustplatten Bandförmig, erstere ragen aber mehr in die höhe. Die größte Veränderung und was ihm eine persönliche Note unter seiner Familie verleiht ist der Kopfbereich. So umhüllt seine weiße Haut bis auf seine Augen seinen ganzen Kopf und es wachsen vier großen Spitzen aus seinem Hinterkopf heraus die sich im unteren Bereich leicht fächer-ähnlich miteinander verbinden. Auch sein Blauer Kern ist dabei mit der Vorderseite in der Mitte seiner Kopfes platziert. Dazu kommen noch die Roten Augen und das Visier das seinen Mund bedeckt und die Haut um seine Augen abdunkelt.

Persönlichkeit

Obwohl er und Freezer Brüder sind und sich charakterlich in vielen Dingen wie dem grausamen ermorden ihrer Gegner oder das strategisch und Ernsthafte lösen ihrer Probleme so unterscheiden sich die beiden doch sehr. So ist er auch wesentlich reifer als Freezer in einigen Dingen und lässt sein Ego nicht die überhand gewinnen weshalb er nicht den Fehler machte seine Gegner zu unterschätzen. So war er sich sicher das Son-Goku nach seinen Angriff immer noch leben wurde, besonders da dieser nach seinem Treffer noch zurückgeschossen hatte ehe er dem Wasserfall runtergestürzt war. Und seinen Untergebenen Befahl die Umgebung nach ihm abzusuchen, selbst als das Gebiet schon zerstört war. DA er es als eine Sache der Ehre ansah das er Son-Goku im Kampf man gegen man besiegte, da nur so die Schande die dieser Saiyajin über seine Familie gebracht hatte aus der Welt geschaffen werden konnte. Trotzdem zollte er Son-Gokus stärke seinen Respekt und war sich sicher das es für seinen leichtsinnigen kleinen Bruder knapp gereicht hatte um diesen zu besiegen.

Allerdings konnte er sich die spöttische Bemerkung nicht verkneifen woher Son-Goku als Sayaijin und somit eine geborenen Kampfmaschine so geschockt reagierte als er Piccolo vor dessen Augen vermeintlich getötet hatte. Und diesen immer weiter zu reizen ehe es zum Kampf kam.

In seiner Finalen Form ist Cooler noch Brutaler sowie Grausamer im Kampf und genießt es richtig seine Überlegenheit gegen Son-Goku zu zeigen. Umso mehr erfreute es ihn das Son-Goku trotzt seiner unter Unterlegenheit mit allem Angriff was er hatte und immer wieder aufstand. Deshalb war er etwas enttäuscht, nachdem er Son-Goku bewusstlos geschlagen hatte das dieser nicht der Legendäre Super-Saiyajins war für den er ihn zuerst gehalten hatte.

Dessen anschließende Verwandlung zu einem Super-Saiyajin und seine Stärke die Cooler am eigenen Leib erfuhr überrumpelte zwar diesen, trotzdem war er zuversichtlich das er seinen Gegner besiegen konnte. Und setzte seine Stärkste Attacke ein mit der er sicher gewinnen wurde. Weshalb er ziemlich überrascht war das es Son-Goku tatsächlich gelang seine Super-Nova mit einem Kamehameha zu ihm zurückzuschicken und diesem zus einem eigenen Entsetzt in die Sonne Katapultierte wo er vermeintlich starb.

Coolers Geschichte

Zusammen mit seinem Gepanzerten Kommando kommt er auf die Erde, um Son Goku zu töten. Im Kampf gegen ihn unterliegt Son-Goku deutlich, nachdem er sich auch noch in seine 5. Stufe verwandelt hat. Doch nachdem sich Son Goku in den Super-Saiyajin verwandelt hat, konnte er Cooler´s Energieball abwehren und ihn damit ihn die Sonne drücken und somit töten.

Im Film "Coolers Rückkehr" überdeckt der Metallplanet Ghetti- Stern den Planeten Neu Namek. Als Son Goku und Vegeta dort sind stellen sie fest das Cooler dahinter steckt dessen Gehirn den Ghetti- Stern steuert und eigene Abbilder von sich produziert hat. Son Goku und seinen Freunden gelingt es jedoch den Ghetti- Stern und damit Coolers Gehirn zu vernichten und den Planeten Neu Namek zu befreien.

Coolers Duplikate sehen genauso aus wie Cooler in seiner 4.Stufe und sind so stark wie ein Super Saiyajin, außerdem können sie sich immer wieder zusammensetzen. der Ghetti- Stern stellte mehrere hundert Duplikate her.

Im Zentralkern des Ghetti- Sterns treffen Son Goku und Vegeta auf die Überreste von Cooler dieser entschließt sich die Sache selbst in die Hände zu nehmen und bildet aus Metall einen Körper in dem er aussieht wie in seiner 5.Stufe.

Kräfte und Fähigkeiten

Bemerkenswert ist, dass Cooler noch eine zusätzliche Verwandlung als Freezer hat. Sowie bei Freezers Verwandlungen, wird auch Cooler, wenn er sich transformiert, mächtiger und gewalttätiger. Diese Form hat er zum ersten mal bei seinem Kampf mit Son-Goku angenommen, der erschrocken feststellen musste das Cooler eine doppelt so hohe Aura wie Freezer in dessen letzte Verwandlungsstadium hat.

Hintergrundinformationen

  • Ein Ranking der V Jump führt Cooler mit einer Kampfkraft von 470.000.000.

Anmerkungen und Einzelnachweise

  1. ^ Daizenshū-Sonderband Nr. 6
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.