Gokupedia
Advertisement
Gokupedia

Bonpara ist Mitglied der Parapara-Brüder gemeinsam mit seinen Brüdern Donpara und Sonpara. Er arbeitet für Mucchi-Mocchi, dem Schamanen der Rudo-Sekte und soll die Super Dragon Balls sammeln.

Dragon Ball GT[]

Nachdem Son-Goku, Pan und Trunks den Super Dragon Ball auf dem Planeten Kerubo von Rehnu ausgehändigt bekommen haben, erscheint Bonpara als Kerubianer verkleidet und stiehlt Pan den Super Dragon Ball mithilfe seiner Telekinese. Bonpara flieht in seinem Pilz-Raumschiff, wo seine beiden Brüder bereits warten und lockt das GT-Team zum Planeten Bihe, wo es landet und von Mumas angegriffen wird. Die Parapara-Brüder lassen das GT-Team auf Bihe zurück und fliegen weiter zum Planeten Rudo, wo sie ihrem Rudo-Schamanen, Mucchi-Mocchi, den Super Dragon Ball präsentieren. Der Sektenführer ist jedoch mit ihrer Arbeit unzufrieden, da ihm vom angeblichen Gott de Zerstörung, Rudo, mitgeteilt wurde, dass das GT-Team im Besitz eines weiteren Super Dragon Balls ist. Bonpara kehrt also mit seinen Brüdern nach Bihe zurück, um auch den zweiten Super Dragon Ball zu holen. Als er miterlebt, wie die Helden eine Gruppe von Mumas ausschalten, treten er und seine Brüder hervor und nutzen ihren Tanz, um das GT-Team zu paralysieren und ihren verbleibenden Super Dragon Ball zu erobern. Dies misslingt jedoch, da die von Son-Goku und Trunks besiegten Mumas zurückkehren und ebenfalls im Tanz gefangen werden, was Bonpara und seine Brüder erschreckt und alle aus ihrem Tanzbann befreit. Son-Goku nimmt die Brüder daraufhin gefangen und reist mit ihnen zum Planeten Rudo, wo Muuchi-Moochi die Brüder durch Rudo in Puppen verwandeln und von Rudo absorbieren lässt. Sie werden später befreit, als Rudo durch einen kombinierten Kamehameha-Angriff von Son-Goku und Pan, die sich ebenfalls in Rudo befindet, zerstört wird.

In der Teufelsdrachen-Saga sind die drei Parapara-Brüder erneut zu sehen wie sie mit Mitgliedern der Rudo-Sekte tanzen und Son-Goku Energie spenden für seine Ultimative Genkidama gegen Yi Xing Long, so dass angenommen werden kann, dass die Parapara-Brüder sich auf dem Planeten Rudo gemeinsam mit den Mitgliedern der Rudo-Sekte niedergelassen haben.

Auftritte in Videospielen[]

In Dragon Ball GT Transformation ist lediglich das Pilz-Raumschiff der Parapara-Brüder zu sehen nach den Ereignissen auf Kerubo, wo nur von einem Fremden mit telekinesischen Kräften die Rede ist, so dass der Eindruck entsteht, Mucchi-Mocchi hätte den Super Dragon Ball gestohlen, weil die Ereignisse auf Bihe weggelassen werden.

In Dragon Ball Xenoverse 2 gibt es eine Fähigkeit namens "Parapara-Tanz", die über Pan als Ausbilderin erhältlich ist.

Advertisement