Gokupedia
Advertisement
Gokupedia

Überstürzte Flucht (jap. 大脱出!!, Dai-Dasshutsu!!) ist das achtundsiebzigste Manga-Kapitel.

Zusammenfassung[]

Nachdem General Blue Kuririn bereits erledigt hat, nimmt er sich nun den zu Hilfe geeilten Son Goku vor. Dieser ist noch immer von den strahlenden Augen des Generals gelähmt. Aus einer Hoipoi-Kapsel zaubert General Blue eine Flinte hervor, die er auf den am Boden liegenden und gelähmten Son Goku richtet. Als eine Maus über den Höhlenboden huscht, verfällt General Blue jedoch in Panik. Sein lähmender Bann ist gebrochen und Son Goku kann weiterkämpfen. Er verhindert eine erneute lähmende Attacke von General Blue, indem er diesem mit seinen Fingern in die Augen sticht. Anschließend kann er ihn mit seiner „Schere-Stein-Papier“-Technik besiegen.

Nachdem die Decke der Höhle immer mehr zu bröckeln anfing, stürzt nun die ganze Höhle ein. Während Kuririn und Bulma bereits einen Weg aus der Höhle suchen, springt Son Goku noch einmal ins Wasser, um nach dem Dragon Ball zu tauchen. Er findet den Dragon Ball mit den drei Sternen unter einem Stein im Wasser. Auf seinem Rückweg rettet er auch die Maus, die General Blue Angst einjagte, indem er sie sich in den Mund steckt. Während er versucht, noch rechtzeitig aus der einstürzenden Höhle zu kommen, haben Kuririn und Bulma bereits ein U-Boot im Hafen der Piraten erreicht und den Motor gestartet.

Verweise[]

Charaktere[]

Son Goku, Bulma, Kuririn, General Blue

Kampftechniken[]

Janken

Orte[]

Piratenhöhle

Referenzen[]

Advertisement